Lego-Kids 2017

„Lego-Kids“ holen 1. und 3. Platz bei Robotic-Cup


Gleich mit zwei Pokalen sind die zwölf Schülerinnen und Schüler der Clemens-Beck-Grundschule Dudenhofen vergangenen Samstag vom „5. Hahn Automation Robotic-Cup“ aus Rheinböllen zurückgekehrt. In drei Teams waren die Dudenhofener der dritten und vierten Klassen gestartet und mussten ihr Talent Lego-EV3-Roboter zu bauen und zu programmieren unter Beweis stellen. Dabei galt es möglichst schnell einen vorgegebenen Parcours abzufahren und eine Dose aus einem Feld zu schieben. Von allen neun teilnehmenden Teams schaffte es das „Team Turbo“ mit Magdalena, Leni, Jannes und Manuel am schnellsten, die sich über den Siegerplatz freuen durften. Moritz, Enrico, Philipp und Finn traten als „Robo-King“ an und konnten sich nicht nur den dritten Platz sichern, sondern gewannen auch den abschließenden Spaßwettbewerb, bei dem die Roboter zum Songklassiker „Wir sind die Roboter“ tanzen mussten. Es war bereits die zweite Teilnahme der Dudenhofener Grundschule in Rheinböllen. Die Einrichtung verfolgt seit zwei Jahren ein Konzept, in dem Kinder bereits als Vorschüler lernen, einfache Maschinen zu bauen und führt sie hin bis zur Erstellung von komplexen Roboterprogrammen. Mit Erfolg, wie sich am vergangenen Wochenende zeigte. Wie Projektinitiator und Betreuer der Wettbewerbsteam Andreas Blättner erklärte, erreiche man auch viele Mädchen, die man damit für die Informationstechnik stark begeistere.

Mai 2017

              Team Die Transformer2017 klein                  Team Robo King2017 klein                   Team Turbo2017 klein